Suche

Sprossen ziehen


* Was man dazu braucht?

* Wie das überhaupt geht?

* Warum das überhaupt gut ist?

* Wie kann ich sie in meinen Speiseplan einbauen?


* Was man dazu braucht? - Man braucht ca. 2-3 EL Samen z.B. rohen Linsen, Alfalfasprossen, Radieschensprossen usw. Ich verwende am liebsten Belugalinsen oder Tellerlinsen, da ich diese immer zuhause habe und daher nichts extra einkaufen muss. Weiters braucht man noch ein Keimglas, oder ein leeres, großes Marmeladeglas mit gelöchertem Deckel. Hast du ein altes Fliegengitter zuhause, kannst du auch ein Stückchen Netz über das Marmeladeglas stülpen und mit einem Gummiringerl befestigen. Wichtig ist, dass das Glas luftdurchlässig ist und Wasser abfließen kann!


* Wie das überhaupt geht? - Die Samen brauchen: Wasser, Luft, Platz, Sonne (kein direktes Sonnenlicht), Raumtemperatur (max. 20 Grad) und Zeit (3-5 Tage).

Zuerst müssen die Samen für ca. 6-8 h im kalten Wasser eingeweicht werden. Danach spült man die Samen 2x tgl. (morgens und abends) mit frischem Wasser ab und stellt das Gefäß schräg auf den Kopf, damit das restliche Wasser abfließen kann - "stehen" die Samen für längere Zeit im Wasser, freuen sich Hefepilze und Bakterien, so kann sich Schimmel und übler Geruch bilden - das wollen wir nicht! Enstehen Triebe, die sich grün färben und bilden ev. kleine Blättchen, kann man sie genießen. Ab diesem Zeitpunkt bitte im Kühlschrank aufbewahren, durch die Temperatur im Kühlschrank stoppt der weitere Wachstum und sie sind noch ca. 4-5 Tage gekühlt genießbar (verändert sich Geruch oder Aussehen, bitte nicht mehr verzehren!).


* Warum soll man das eigentlich tun? - Nun ja, ganz einfach erklärt sind sie wahre Vitaminbomben, Ballaststoff- u. Eiweißquellen, Energiespender, saisonunabhängig, auch Regionalität ist möglich. Linsen zb. enthalten viel Zink, welches nicht vom Körper gebildet werden kann und zugeführt werden muss. Zink hat zahlreiche Aufgaben, unter Anderem leistet es einen wichtigen Beitrag für unser Immunsystem. Außerdem ist man der/die eigene/r GärtnerIn und kann auch ohne Balkon, Hochbeet usw. erfolgreich anbauen und ernten. Es ist ja auch schön etwas wachsen zu sehen :)


* Wie kann ich sie im Speiseplan einbauen? - also ich mag sie am liebsten im Salat oder als Beilage zu einem belegten Brot. Aber sie eignen sich auch gut als Suppeneinlage. Weiters kann man Currys, Gemüselaibchen und Brot damit zubereiten! Die Ideen sind grenzenlos :)


* Habt Ihr Fragen dazu? Meldet euch gerne: wirsindkarmaundso@gmail.com



©2019 by diätologiekarma. Proudly created with Wix.com